Krampfadern und Hämorrhoiden- Zwei Verwandte Zivilisationskrankheiten

Hauptkategorie: ROOT Kategorie: Hämorrhoiden

Auf den ersten Blick scheint es kaum Beziehungen zwischen den Krampfadern der Beinvenen und den Hämorrhoiden des Afters zu geben. Aber dieser Eindruck täuscht. Viele Menschen mit Krampfadern leiden vorher, gleichzeitig oder im weiteren Verlauf der Venenkrankheit auch unter Hämorrhoiden. Dieser Zusammenhang erklärt sich daraus, dass beide Erkrankungen aus ähnlichen Ursachen entstehen: Falsche Ernährung, besonders Ballaststoffmangel, der chronische Darmträgheit begünstigt; Bewegungsmangel, der die Durchblutung stört und die Venen erschlaffen lässt und die anlagebedingte Bindegewebsschwäche - spielen auch bei Hämorrhoiden meist eine wichtige Rolle. Wegen dieser häufigen Grundursachen, die mit den veränderten Gewohnheiten des zivilisierten Menschen in Zusammenhang stehen, werden beide Krankheiten den Zivilisationskrankheiten zugerechnet; sie kommen heute so häufig vor, dass man sogar schon von regelrechten Zivilisationsseuchen sprechen kann.  

Weiterlesen ...
 

Was sind Hämorrhoiden

Hauptkategorie: ROOT Kategorie: Hämorrhoiden

Bei den Naturvölkern kommen Hämorrhoiden nur selten vor, während in den Industriestaaten rund 50 % aller Bewohner darunter leiden. Das verdeutlicht, dass zivilisationsbedingte Fehler der Ernährung und Lebensweise als Ursachen eine wichtige Rolle spielen. Das Wort Hämorrhoiden stammt aus dem Griechischen und bedeutet „blutfließende Adern“. Oft bezeichnet man sie grob vereinfachend als Krampfadern am After, aber das stimmt trotz der ähnlichen Ursachen nicht. Die Hämorrhoiden betreffen auch nicht nur Venen, sondern ebenso die Arterien in den Hämorrhoiden Geflechten.

Weiterlesen ...
 

Die Symptome der Hämorrhoiden

Hauptkategorie: ROOT Kategorie: Hämorrhoiden

Die Symptome der vergrößerten Hämorrhoidalpolster sind glücklicherweise harmlos, doch deshalb nicht weniger schmerzhaft und quälend:

• Einer der auffälligsten Hinweise auf ein Hämorrhoidalleiden ist die Blutung. Blutauflagen am Stuhl, manchmal hellrot tropfende Blutung in die Toilettenschüssel, manchmal bleiben nur Blutspuren am Toilettenpapier: Durch Verletzung der feinen Haargefäße an der Oberfläche der Hämorrhoiden kommt es zu arteriellen Blutungen während des Stuhlgangs.

• Feuchtigkeit in der Afterregion, d.h. Nässen und Schmieren (manchmal mit Stuhlabgang).

Weiterlesen ...
 

Anatomie des Enddarms und Afters

Hauptkategorie: ROOT Kategorie: Hämorrhoiden

Damit Sie besser verstehen, wie sich Beschwerden im Enddarmbereich entwickeln und auch bemerkbar machen können, ist es notwendig, Ihnen vorab einige Informationen über die Bau- und Funktionsweise unseres Verdauungskanals, und hier speziell seiner unteren Etage, zu geben.

Der Verdauungskanal des Menschen beginnt in der Mundhöhle und schließt mit dem Enddarm ab. Dazwischen liegt ein langer Weg, den unsere Nahrung über Speiseröhre und Magen, den fünf bis sechs Meter langen Dünndarm und den einen bis zwei Meter langen Dickdarm nehmen muss, um dann schließlich in jenen Darmabschnitt zu gelangen, der für die Ausscheidung der nicht verwertbaren Bestandteile zuständig ist.

Weiterlesen ...
 

Bauchmuskelgymnastik gegen Darmträgheit

Hauptkategorie: ROOT Kategorie: Hämorrhoiden

1. Übung: Legen Sie sich flach auf den Rücken, heben Sie die Beine an, und fahren Sie mit leicht angewinkelten Knien Rad. Je flacher Sie die Radlbewegungen ausführen, desto mehr trainieren Sie Ihre Bauchmuskeln!

Weiterlesen ...